Verlängerte Werkbank

Als Service bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeiten einer verlängerten Werkbank.
Sie haben Zugriff auf einen hochmodernen Maschinenpark, sowie wirtschaftlich attraktive Fertigungsverfahren.
Auf fünf Frästischen mit je zwölf Paar Einlagen führen wir individuelle Einlagenfräsungen durch. Weiterhin stehen Ihnen zwei Fräsen für die Herstellung von Spezialeinlagen zur Verfügung. Unsere Einlagentechnologie umfasst das Fräsen von Ober- und Unterseiten, sensomotorischen Einlagen und sogar Differenzfräsungen sind möglich. Wir halten eine umfassende Auswahl an Rohlingen in unterschiedlichen Shorehärten für Sie auf Lager.

Im Bereich der Orthopädietechnik stehen Ihnen zwei 3-Achs-Fräsen und ein 7-Achs-Fräsroboter zur Verfügung. So können Sie beispielsweise Modelle für sämtliche Bereiche der Orthesen- und Prothesenversorgung aus Hartschaum fräsen lassen.
Spezialisiert ist der Fräsroboter unter anderem auch für die Fertigung von Sitzschalen und Lagerungssystemen aus Weichschaum.
Neben den Fräsverfahren beschäftigen wir uns intensiv mit weiteren Innovationen, wie z.B. der additiven Fertigungstechnologien.

Natürlich unterstützen wir Sie beim Einstieg in die digitale Welt in der Orthopädietechnik.
Unsere Mitarbeiter schulen Sie bei der digitalen Datenerfassung, genauso wie beim Modellieren im virtuellen Gipsraum.
Dazu bieten wir regelmäßig Basisseminare an und entscheiden und gemeinsam wo diese Technik in Ihrem Betrieb den höchsten Nutzen hat und definieren die nächsten Schritte.